Tödliche Verkostung

Tödliche Verkostung

Julius Dexheimer, das Naheland und der Nahewein – eine schicksalhafte Verbindung, die sich hier bei der Suche nach dem Entführer eines Kindes zu einer tödlichen Schnitzeljagd durch die Naheregion ausweitet. Wie immer hilft der Nahewein dabei, der Lösung des Rätsels Schluck für Schluck näher zu kommen, und führt den trinkfesten Rechtsanwalt über die schönsten Plätze im Nahetal hin zu einem nervenaufreibenden Finale.

„Wein ist in erster Linie nicht eine Ware, sondern ein Gefühl.“



Erhältlich ab Dezember 2010

 

Verlag:   Ess, Matthias 
ISBN:   978-3-935516-62-4 
Seiten/Umfang:   21,0 x 14,8 cm  
Produktform:   B: Einband  
Erscheinungsdatum:   1. Aufl. 12.2010 

 

Lesungen:

 

Wann: 27.11.2010


Uhrzeit: 17 Uhr
Wo: Hofgut Rheingrafenstein, Bad Kreuznach

Präsentation des neuesten Dexheimer-Krimis auf dem Hofgut Rheingrafenstein


 

Wann: 3.12.2010


Uhrzeit: 18 Uhr
Wo: Taberna libraria - Am Eingang der Kreuznacher Altstadt (http://antiquariat-bad-kreuznach.de)

Präsentation des neuen Romans "Tödliche Verkostung" (mit Weinprobe).


 

Wann: 11.12.2010


Uhrzeit: 15 Uhr
Wo: Salinenplatz Bad Kreuznach

Lesung des ersten Dexheimer-Kurzkrimis im Rahmen der Veranstaltung "Weihnachtslieder zum mits(w)ingen"


 

Diese Seite drucken